Neuigkeiten

8.3.2023 - BUCHVORSTELLUNG IM FFT DÜSSELDORF

WAR SCHÖN. KANN WEG... Alter(n) in der Darstellenden Kunst
Buchvorstellung, Lesung & Diskussion

Anlässlich des Symposiums WAR SCHÖN. KANN WEG... Alter(n) in der Darstellenden Kunst, das 2021 von Angie Hiesl + Roland Kaiser veranstaltet wurde, geben die Performance-Künstler*innen nun in Zusammenarbeit mit Almuth Fricke (kubia – Kompetenzzentrum für kulturelle Bildung im Alter und inklusive Kultur) den gleichnamigen Sammelband als erweiterte Dokumentation im Verlag Theater der Zeit heraus.

Aufgrund der sich verändernden Altersstruktur unserer Gesellschaft verändert sich auch die Perspektive auf den Begriff "Alter". Welchen Einfluss hat das Alter(n) auf die Darstellenden Künste? In welchem Verhältnis stehen Alter und Kunst zueinander? Wie steht es um die sozioökonomische Realität und Alterssicherung sowie um angemessene Förderkonzepte? Diese und viele weitere Fragen werden in persönlichen, wissenschaftlichen und kulturpolitischen Texten diskursiv in dieser Publikation diskutiert.

Am 8. März 2023 wird das Buch im FFT Düsseldorf vorgestellt – mit einem Podiumsgespräch mit Expert*innen aus der darstellenden Kunst und der Kulturpolitik sowie einer Lesung des im Buch enthaltenen Dramoletts der Autorinnen Hannah Zufall und Ariane Koch.


Datum: Mittwoch, 08.03.2023
Zeit: 18.00 Uhr (bis ca. 20.00 Uhr)
Ort: FFT Düsseldorf, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40210 Düsseldorf
Eintritt: frei!

Moderation: Peter Grabowski
Podium: Dr. Andrea Firmenich (Kunststiftung NRW), Michael Freundt (Dachverband Tanz), Angie Hiesl, Dr. Hildegard Kaluza (Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW), Ulrike Seybold (NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste), Kathrin Tiedemann (FFT Düsseldorf),

Mehr Infos zum Buch hier